slide1

Jeder Schmerz, jedes Unwohlsein ist Ausdruck
eines energetischen Ungleichgewichts.

slide2

Schmerz und seine Ursache sind nicht am gleichen Ort zu finden.
Ausser du hast mit dem Hammer auf die Stelle geschlagen.

slide3

Wenn Körper und Seele harmonisieren,
haben wir gute Voraussetzungen uns gesund und fit zu fühlen.

slide4

Gesundheit ist nicht alles,
aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

previous arrow
next arrow

 gpe2 schröpfen

Das Trocken-Schröpfen wird zu den Aus- und Ableitverfahren gezählt. Neben der ableitenden Wirkung zeichnet sich die Schröpfbehandlung aber auch durch ihre schmerzlindernde, entzündungshemmende und tonisierende (anregende, stärkende) Wirkung aus.

 

Durch die Sogwirkung der Schröpfgläser werden Bindegewebsschichten gelöst und Schlackenstoffe zur Ausscheidung gebracht. Gleichzeitig wird der Energiefluss in den Organen verbessert. Hartnäckige, therapieresistente Beschwerden des Bewegungsapparates sowie die Anregung der Stoffwechselvorgänge innerer Organe über die Reflexzonen (Head’sche Zonen) sind nur einige Beispiele der verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten des Schröpfens und der Schröpfkopfmassage.